Banner
Termine

Fr, 15.11.2019

Prinzenpaarvorstellung
Fasching 2020

Turnhalle Gammelsdorf


Sa, 04.01.2020

Inthroball

Turnhalle Gammelsdorf


Fr, 10.01.2020

Quicky Party

Turnhalle Gammelsdorf


So, 12.01.2020

Seniorenball

Turnhalle Gammelsdorf


Fr, 31.01.2020

Narrhallaball

Turnhalle Gammelsdorf


So, 02.02.2020

Kinderball

Turnhalle Gammelsdorf


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück


Das Weinfest 2013 mit Prinzenpaarvorstellung

  

 

Die Narrhalla ist für den Fasching 2013 personell gerüstet. Im Rahmen des traditionellen Weinfestes der FVgg präsentierte die Narrhalla Christoph Schranner und Regina Faltermeier als Gammelsdorfer Prinzenpaar 2013 und somit als Nachfolger von Alexander I. und Barbara III.      

 

Das Sportheim und der Übungsraum waren bis auf den letzten Platz gefüllt und wer keinen Platz mehr bekam, musste in die Turnhalle oder in die Bar ausweichen. Für die neue Vorstandschaft und auch für Wirtin Martina war es eine Generalprobe für den Fasching, die als gelungen bezeichnet werden muss. Eine überschaubare Speisekarte, ausgewählte Weine aus der Pfalz und ein gut aufgelegtes Duo "Edelstoff" waren der Grundstock für den Abend. Viel Rätselraten natürlich, wer denn die neuen Faschingsregenten sein könnten, es half letztendlich alles nichts, das Geheimnis blieb gewahrt, so dass niemand einen richtigen Tipp abgegeben hatte.

 

Narrhallapräsident und "Noch Prinz" Alexander Bauer sowie Expräsident Thomas Bauer stimmten die Besucher ein und als kurz vor 23.00 Uhr die Aufbauten für die Vorstellung abgeschlossen waren, stieg die Spannung enorm.

 

King Paul (Bernhard Oberloher) saß auf seinem Thron und der Boder (Max Zellner) war damit beschäftigt das volle graue Haar des Königs in Form zu bringen. Dieser war jedoch nicht gerade bester Laune, denn er hatte noch immer kein Prinzenpaar für den Gammelsdorfer Fasching gefunden. Der Boder hatte dann die Idee, dass die Köchin und der Hofnarr dieses Amt ausfüllen könnten, aber der König wies diese Idee sofort ab. Rein äußerlich war da nichts zu machen. Aber auch da hatte der Boder eine weitere Idee. Er, so teilte er dem König mit, kenne einen Mann, der nicht nur Metzger sei, sondern auch ein herausragender Schönheitschirurg. Dem müsste es gelingen, aus der Köchin und dem Hofnarr ein ansehnliches Prinzenpaar zu machen.

 

Der König war angetan von diesem Einfall und der Boder holte den Operateur. Sehr selbstbewusst ging dieser die Sache an und ehe sich die beiden Höflinge versahen, waren sie narkotisiert und lagen auf dem Operationstisch. Operation gelungen, jetzt mussten sie nur noch "gebacken" werden. Hierzu wurden sie in den Backofen geschoben. Um die Zeit für den König zu überbrücken, betraten vier Minnesänger die Bühne (Andreas Mirlach, Konrad Glück, Christoph Glück und an der Gitarre Florian Glück). Sie sangen dem König einige lustige Gstanzl über Begebenheiten aus dem Dorfgeschehen vor

 

Die Zeit war vorbei, der "Backprozess" war abgeschlossen und die Spannung erreichte seinen Höhepunkt. Der Jubel war riesengroß, als Hofmarschall Christoph Glück das neue Gammelsdorfer Prinzenpaar präsentierte. In Ihren Antrittsreden bewiesen beide, dass die Verantwortlichen eine ausgezeichnete Wahl getroffen haben. Fast aus dem Stegreif heraus schilderten beide, wie es dazu kam, dass sie nun hier stehen. Sie bedankten sich vor allem bei ihren Familien die sie bislang so toll unterstützt haben und vor allem dass sie "dicht" gehalten haben. Fast zwei Stunden lang dauerte dann der Gratulationstreigen und alle waren sich sicher, Gammelsdorf hat im Fasching 2013 ein ganz tolles Prinzenpaar.